headergrafik

 

DEDITEC Newsletter vom 26.01.2012



Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei unserem Newsletter angemeldet haben. An dieser Stelle werden wir Sie immer über den aktuellen Stand unserer Produktpallete informieren.
Sie werden feststellen, dass wir uns immer wieder, nicht zuletzt durch Forderung unserer Kunden, weiter entwickeln und somit neuartige und inovative Module mit sehr gutem Preisleistungsverhältnis anbieten können. Wir freuen uns über das von Ihnen entgegen gebrachte Vertrauen, dass Sie durch die Anmeldung angezeigt haben.
Fordern auch Sie uns! Schildern Sie uns Ihre Aufgabenstellung, am besten per E-Mail, und Sie werden sehen, wir werden der Aufforderung gerecht. Nicht zuletzt möchten wir darauf hinweisen, dass wir unser Zubehör fast täglich erweitern.

 

 

Watchdog Configuration Utility

  • USB-Watchdog-Stick konfigurieren
  • Intuitiv bedienbar
  • keine Prgrammierkenntnisse vorausgesetzt
  • kostenlos im Lieferumfang enthalten
Das Watchdog Configuration Utility ermöglicht eine einfache und intuitive Konfiguration des USB-Watchdog-Sticks. Der Kunde hat hierbei die Möglichkeit für jeden Watchdog-Status (Aktiviert, Deaktiviert, Retrigger, .. ) einen Relais-Zustand (geschlossen / offen) zu definieren. Selbstverständlich können die Relais-Zustände von Relais 1 und Relais 2 separat konfiguriert werden. Zusätzlich kann ein Zeitram definiert werden, wie lange, im Falle eines Timeouts, das Relais den Zustand halten soll.
 

 

Lüfterüberwachung FAN-CONTROL-CH2

  • 2 * Lüfterausgänge (Anschluss: 24V, GND, Tacho, Speed)
  • Überwachung des Tachosignals
  • Anschlussmöglichkeit für 2 * externe LEDs
  • Hutschienenmodul
  • 4 * Schraubklemmen für die Anschlussverdrahtung
Dieses kompakte Modul eignet sich zur Überwachung der Drehzahl von bis zu zwei Lüftern. Hierbei wird das Tacho-Signal der Lüfter überwacht und ausgewertet. Wird eine minimale Drehzahl unterschritten (z.B. bei Verschmutzung oder bei einem Motorstillstand) wird ein extern auswertbares Signal angesteuert. Weiterhin wird der "Schlecht-Zustand" durch eine externe anschließbare LED signalisiert. Beide Ausgänge (Optokoppler und LED) stehen für jeden Motor zur Verfügung. Weiterhin erzeugt das Modul eine Motor Drehzahlspannung. Diese lässt sich von 1V .. 9V mit einem Potentiometer regeln und dient zur Einstellung der Umdrehungsgeschwindigkeit der Lüfter.
 

 

Zeitsteuermodul RO-O8-R8

  • 8 Opto-In Eingänge und 8 Relais Ausgänge
  • Zeitfunktion
  • LED Zustandsanzeige je Ein-/Ausgangszustand
  • Timeout Ausgangsschutz
  • Galvanische Trennung über Relais
  • Hutschienenmodul
  • Steckbare Klemmleisten
Das neue Modul RO-O8-R8 verfügt insgesamt über 8 Optokoppler-Eingänge, sowie 8 Relais-Ausgänge. Besonderheit bei diesem Modul ist die Hardware-gesteuerte Zeitfunktion. Diese Zeitsteuer-Funktion erlaubt es, die Ausgänge nach einer bestimmten Zeit ein- bzw. auszuschalten. Dies wird durch einen integrierten Timer im Modul selbst realisiert. Somit werden die Ausgänge, selbst im Falle eines Verbindungsabbruchs oder beim Ausfall des Steuerrechners, sicher geschaltet. Als Zeitintervall können Werte zwischen 1 msec und 4:39 h verwendet werden. Als Beispiel kann mit folgendem Befehl, Relais 12 für 10 Sekunden geschaltet werden:
DapiDOSet1_WithTimer(handle, 12, 1, 10000);
Nach Ablauf dieser 10 Sekunden wird Relais 12 automatisch, Hardware-gesteuert wieder ausgeschaltet.
 

Wir freuen uns, über Ihren Besuch auf unserer Homepage.
Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich telefonisch, sowie per E-Mail zur Verfügung.


 

Kontakt

DEDITEC GmbH
Hamburger Str. 1
D-50321 Brühl
Tel. +49 (0) 2232 / 504080
Fax. +49 (0) 2232 / 5040899
email: vertrieb@deditec.de
Geschäftsführer: Dipl. Ing. (FH) Jürgen Siebert
Amtsgericht Köln HRB62375
UST ID NR: DE259074610